• +49 (0) 7822 / 86 23-0
  • EnglishFrenchGerman

Bewertungsrichtline

Allgemeine Hinweise

Lieber Besucher,
auf dieser Webseite können Sie uns bewerten. Auch Kritik und die Darstellung negativer Erfahrungen sind willkommen, solange diese sachlich formuliert werden und der Wahrheit entsprechen.

Besonders wichtig ist uns eine faire Bewertungskultur, aus diesem Grund durchläuft jede abgegebene Bewertung vor ihrer Veröffentlichung einen Freigabeprozess. Diese wichtige Aufgabe überlassen wir aber nicht einem automatischen Prüf-Algorithmus, sondern einem eigens geschulten Qualitätssicherungsteam, das jede Bewertung auf Relevanz und Objektivität genau überprüft. Damit eine Bewertung freigegeben werden kann, muss sie bestimmte Aspekte aufweisen bzw. frei von gewissen Inhalten sein. Diese Kriterien haben wir für Sie hier in unserem Bewertungs-Guide zusammengefasst.

Was zeichnet eine gute Bewertung aus?

Objektivität

Bewertungen sollten wahrheitsgemäß, von einem neutralen Standpunkt aus und sachlich formuliert sein. Natürlich ist es aber nicht immer einfach objektiv zu bleiben. So dürfen Sie natürlich Ihre subjektive Wahrnehmung und Meinung ausdrücken, schildern Sie aber bitte Tatsachenberichte objektiv und wahrheitsgemäß.

Mehrwert

Gute Bewertungen sind interessant zu lesen, liefern detaillierte Informationen und stellen nützliche Hinweise für unsere Gäste zur Verfügung. So können sich dieser vorab über uns informieren und von den Erfahrungen anderer profitieren.

Persönliche Erfahrung

Bitte beschreiben Sie nur das selbst Erlebte in Ihren Bewertungen und nicht Erfahrungen Dritter. Vermeiden Sie außerdem Gerüchte, Informationen durch Hörensagen oder unbestätigte Aussagen. Nur so kann eine wahrheitsgemäße persönliche Erfahrung gewährleistet sein.

Fairness

Kritik und die eigene Meinung sind erlaubt, ja sogar wünschenswert, wenn diese sachlich und mit Bezug zum Anbieter oder einem konkreten Vorgang/Erlebnis geäußert werden und frei von Beleidigungen und Schmähkritik sind. Bleiben Sie dabei fair und lassen Sie in Ihrem Erfahrungsbericht beispielsweise nicht aus, wenn Ihnen entgegengekommen sind.

Privatsphäre

Der berechtigte Schutz der Privatsphäre muss in jeder Bewertung gegeben sein. Bitte vermeiden Sie es in Ihrem Beitrag private Informationen wie Adresse, Telefonnummer, oder den vollständigen Namen über Dritte zu veröffentlichen, wo dies nicht zwingend notwendig ist. Offizielle Vertreter von Firmen wie z.B. Geschäftsführer oder Geschäftsinhaber sind davon natürlich ausgenommen, wenn die Person in einem geschäftlichen Zusammenhang genannt wird.

Wann wird eine Bewertung nicht freigegeben?

Beleidigungen, Schmähkritik und Schimpfworte

Grundsätzlich dürfen in Bewertungen keine stark abwertenden Darstellungen oder gar Schimpfworte und Fäkalsprache benutzt werden. Auch Verunglimpfungen, üble Nachrede, Drohungen, Verleumdungen und Beleidigungen werden von uns nicht gebilligt. Vermeiden Sie bitte Aussagen wie etwa „Betrüger! Finger Weg!“, da diese im Zweifel nicht vom Recht zur freien Meinungsäußerung nach Art. 5 GG gedeckt sind.

Unwahre Tatsachenbehauptungen

Bitte stellen Sie in den Erfahrungsberichten nur Behauptungen auf, welche der Wahrheit entsprechen und im Zweifel auch belegbar sind. Sollten dargestellte Behauptungen vom Bewerteten angezweifelt und als falsch bezichtigt werden, müssen Sie uns die Richtigkeit der Behauptungen gesondert bestätigen. Grundsätzlich haftet der Bewertende für die von ihm gemachten Aussagen.

Mehrfachbewertungen

Mehrere Bewertungen zum gleichen Eintrag, die von ein und derselben Person beispielsweise unter Angabe unterschiedlicher Namen abgegeben wurden, sind unzulässig. Insbesondere dürfen nicht mehrere positive oder mehrere negative Bewertungen von einer Person verfasst und abgegeben werden, um das Bewertungsbild eines Anbieters nicht einseitig zu beeinflussen.

Unpassende Bewertungen

Unverständliche, unzusammenhängende und eines Erfahrungsberichts oder einer Meinungsäußerung nicht dienliche Darstellungen werden nicht veröffentlicht. Auch Bewertungen, welche in einer anderen Sprache als der Sprache der Bewertungsplattform verfasst wurden, werden nicht veröffentlicht. Ausgenommen sind auf Englisch verfasste Bewertungen.

Keine Kontaktaufnahme

Eine direkte Kontaktaufnahme, etwa in Form von Buchung, Tischreservierung, Bewerbungen oder Anfragen über die Bewertungsfunktion ist nicht möglich. Fälschlicherweise veröffentlichte Inhalte, die für eine andere Bestimmung gedacht sind, werden von uns nicht als Bewertung eingestuft und somit nicht veröffentlicht.

Der Bewertungs-Freigabe-Prozess beim Hotel Löwen

1. Abgabe der Bewertung

Nachdem eine Bewertung verfasst und abgegeben wurde, wird sie in unserem System gespeichert und für die Freigabe durch unser Team vorgemerkt.

2. Prüfung der Bewertung

Unser Team überprüft die abgegebenen Bewertungen und Kommentare auf oben angegebene Kriterien. Unser Support-Team ist tagsüber von Montag bis Freitag erreichbar. Es kann also, gerade bei am Wochenende abgegebenen Bewertungen, bis zu 3 Tage dauern, bis eine Bewertung bearbeitet wird. In der Regel werden Bewertungen aber innerhalb von 12 Stunden bearbeitet.

3. Freigabe der Bewertung

Werden alle Richtlinien eingehalten, wird die Bewertung von unserem Support-Team freigegeben und veröffentlicht.

4. Änderung der Bewertung

Grundsätzlich freuen wir uns über möglichst viele Bewertungen. Sollten Inhalte einer Bewertung jedoch nicht unseren Richtlinien entsprechen, müssen wir diese, je nach Ausmaß des Problems, entweder kürzen oder ablehnen. Ist eine Bewertung ausführlich, glaubhaft und plausibel formuliert, enthält jedoch Warnungen oder andere unpassende Aussagen, können Teile von unserem Support-Team vor Veröffentlichung entfernt werden.

5. Ablehnung der Bewertung

Verstößt eine Bewertung gegen unsere Richtlinien, wird die Veröffentlichung durch das Support-Team abgelehnt.

X

Gut

4,2 / 5,0